Neue Spielzeit im Hoftheater Scharzfeld

Freitag, der 13. macht uns keine Angst. Nunja, Dieter sieht etwas verängstigt aus. Aber das gehört zur Show! Für uns ist Freitag, der 13. ein neuer Anfang. Wir starten in die neue Spielzeit.

Zum neuen Spielplan >

Das Ensemble des Hoftheater Scharzfeld

Seifenoper, Gaunerkomödie und Klassiker

Am Freitag, den 13. September um 20 Uhr eröffnen wir die neue Spielzeit mit dem facettenreich inszenierten Stück „Ada und ihre Töchter“. Das Schauspiel handelt von der Hauptdarstellerin einer Daily Soap, die die absurde Handlung des Serienlebens ihrem alltäglichen Dasein vorzieht. Sehr zum Missmut ihrer Tochter Ophelia, die dringend die Hilfe ihrer Mutter braucht. Für die richtige Stimmung vor der Vorstellung sorgt Chefkoch Michael Schäfer mit einem fantastischen 4-Gang-Menü!

Theater mit Menü

Jetzt Karten reservieren

Das ganze Spektakel können Sie auch am Freitag, den 27. September erleben. 

Doch damit ist es noch nicht getan: Der Spielplan zeigt neben dem neuesten Stück und den Erfolgsschlagern auch eine Wiederaufnahme.

Nach dem Auftakt setzt sich die Spielzeit mit „Zwei wie Bonnie und Clyde“ turbulent fort. Das Gaunerpärchen Manni und Rosa (Dieter Menzel und Petra Döring-Menzel) versuchen den perfekten Banküberfall zu planen. Nur leider scheint die Umsetzung immer wieder an Details wie dem Unterschied zwischen links und rechts oder dem richtigen Lesen von Straßenkarten zu scheitern. Unseren Komödienerfolg zeigen wir am Dienstag, 01. Oktober und am Freitag, 04. Oktober um 20 Uhr.

In „Der große Loriot“ zeigt das Hoftheater einen szenischen Streifzug durch die schönsten Loriot Sketche aus Ehe und Alltag, zu sehen am Sonntag, den 03. November in einer Nachmittagsvorstellung um 14 Uhr und am Freitag, den 08. November um 20 Uhr.

Wiederaufnahme des Stücks “Boxenluder”

Auf Wunsch des Publikums wird das Stück „Boxenluder“, welches eigens für die Schauspieler Dieter und Petra Döring-Menzel geschrieben wurde, ein letztes Mal für diese Spielzeit wieder aufgenommen. Es erzählt die Geschichte des einfachen Kellnerpärchens Leo und Lola, dem sich plötzlich die Chance ihres Lebens bietet. Karten gibt es für Freitag, den 22. NovemberSamstag, den 23. November und Samstag, den 30. November, jeweils um 20 Uhr.

Anfang Dezember stolpert Dieter Menzel als Butler James wortwörtlich über die Bühne, während er der 90-jährigen Miss Sophie (Petra Döring-Menzel) das Geburtstagsmenü serviert. Der Klassiker „Dinner for One“ ist ein Lachgarant und wird am Freitag, den 6. Dezember um 20 Uhr und am Sonntag, den 08. Dezember um 14 Uhr im Hoftheater Scharzfeld aufgeführt.

Butler James sorgt sich um jedes Detail

Wie man seinem Leben etwas Würze verleiht, zeigt Dieter Menzel als Alex in „Garten der Lüste“ am Donnerstag, den 12. Dezember (20 Uhr), am Sonntag, 15. Dezember (14 Uhr) und am  Dienstag, 17. Dezember (20 Uhr). Auf der Suche nach einem Abenteuer verabredet er sich mit drei Frauen (alle gespielt von Petra Döring-Menzel), die unterschiedlicher nicht sein können.

Als Finale diesen Jahres stellt das Hoftheater Ensemble am 28. Dezember um 20 Uhr mit Martin Walsers berühmtesten Bühnenstück „Die Zimmerschlacht“ die Dekonstruktion der Ehe von Kristina und Felix Fürst mit Dialogen von schonungsloser Offenheit zur Schau.

Die Zimmerschlacht hoftheater Scharzfeld
“Wenn das die Wahrheit sein soll, dann lass uns wieder lügen.”

Alle Theatertermine sind auch im Internet zu finden auf www.hoftheater-scharzfeld.de. Die Spielpläne des Hoftheater Scharzfeld liegen in verschiedenen Geschäften im Altkreis Osterode am Harz aus.

Kartenreservierung telefonisch unter 05521 994700.

Neues Stück “Ada und ihre Töchter” an sieben Terminen im Mai und Juni

Am Donnerstag, den 16. Mai um 20 Uhr öffnet sich der Vorhang des Hoftheater Scharzfeld für eine weitere Premiere. Die Dramakomödie „Ada und ihre Töchter“ erzählt von der Hauptdarstellerin einer beliebten Vorabendserie, die die absurde Handlung des Serienlebens der Wirklichkeit vorzieht. An sieben Terminen können Zuschauer die neue Inszenierung des Hoftheaters sehen. (Zum Spielplan)

Worum geht’s?

Ada und ihre Töchter Hoftheater Scharzfeld

Ada schaut keine Serien, sie lebt in einer. Seit fast 30 Jahren ist sie das Gesicht der Daily Soap „Woher kommt der Donner?“ und ein gefeierter TV-Star. In ihrer Vorstellung ist das Leben eine Bühne und es zeigt immer eine Kamera auf sie. Was in die Serie passt, führt in der Realität zu Ärger. Die Drama-Queen verwandelt zum Missfallen ihrer Tochter ihr gesamtes Leben in die Glamour-Glitzer Welt des Fernsehens, wo eine gute Story alles ist. Die Frage nach Realität oder Fiktion ist da nur ein nebensächliches Detail. Dass in der Serie Zootiere entlaufen, geht Ada genau so nah wie die ungeplante Schwangerschaft ihrer wirklichen Tochter. Diese weiß längst nicht mehr, ob sie ihre Mutter noch ernst nehmen kann. Da helfen auch keine Floskeln zur Emanzipation. Die Situation ändert sich plötzlich, als Ada erfährt, dass ihr fünfter Serientod der letzte war. Wer schreibt jetzt ihr Drehbuch?

Petra Döting-Menzel und Jennifer Menzel Ada und ihre TöchterGanz und gar eine Familienproduktion

Das komödiantische Schauspiel von Noah Haidle ist das dreizehnte Theaterstück, das Regisseur Jürgen Kramer und Danielle Dutombé am Hoftheater Scharzfeld inszenieren. Bislang bespielten Petra Döring-Menzel und Dieter Menzel zu zweit die Bühne im Theatersaal des Hotels Harzer Hof. In dieser Produktion erweitert sich das Ensemble um ein neues Gesicht, nämlich um Jennifer Menzel, der Tochter des Hotelier-Ehepaars. Mit Benjamin Menzel als Bühnenbildner ist das neue Stück ganz und gar eine Familienproduktion und bekommt dadurch eine ganz eigene Dynamik.

Premiere am 16. Mai um 20 Uhr

Weitere Vorstellungen am 18. Mai (20 Uhr), 19. Mai (14 Uhr), 24. Mai (20 Uhr), 31. Mai (20 Uhr), 9. Juni (20 Uhr) und 14. Juni (20 Uhr). Zum Spielplan

Kartenreservierung unter 05521 994700 
16 Euro pro Karte

Theater mit Menü

Der Theaterabend lässt sich mit einem 4-Gang-Theatermenü (28 Euro p.P) oder einem a la Carte Essen in unserem Restaurant Harzer Hof verbinden. Unser Köche bereiten Ihnen hausgemachte harztypische und deutsche Speisen zu.

Wir reservieren Ihnen gern einen Tisch: 05521 994700

Das NDR-Landpartie Gericht aus der Folge “Sommer im Harz”

Haben Sie es schon probiert? Das neue Gericht auf unserer Speisekarte: gekochtes Rindfleisch vom Harzer Roten Höhenvieh mit Brühkartoffeln und Rote Bete Salat. Erstmals haben wir die Kreation zusammen mit Heike Götz aus der Landpartie gekocht. Harzer Hof NDR Landpartie Gericht probieren

Wer die Landpartie über den “Sommer im Harz” verpasst hat, kann sie in der NDR-Mediathek schauen.

Tischreservierung unter: 05521 994700